Sendung 33: Schwerhörigkeit – Nur im Alter ein Thema?

Die Gäste als Portraitfotos. Von links nach rechts: Jörg Fehringer, Elisabeth Randa, Chiara Scherf

In dieser Sendung geht es um das Thema Schwerhörigkeit. Sie tritt nicht nur beim älter werden auf.

Hörbehinderungen sind sogenannte nicht sichtbare Behinderungen. In dieser Sendung sprechen wir über Schwerhörigkeit. Die Auswirkungen davon und wie man den Alltag barrierefreier gestalten kann, davon erzählen unsere Gäste.

Die Radiosendung zum Nachhören

Hier kannst du die ganze Sendung anhören:

Hier findest Du die Sendung zum Nachlesen.

Unsere Gäste

  • Jörg Fehringer, 55 Jahre, leitet bei VOX – Schwerhörigenzentrum die Selbsthilfegruppe für Männner und die Laufgruppe
  • Elisabeth Randa, 72 Jahre, leitet bei VOX – Schwerhörigenzentrum die Selbsthilfegruppe Offenes Forum
  • Chiara Scherf, 19 Jahre, studiert Publizistik und Politikwissenschaft

Interessante Links

Die Sendung im Radio hören

Wien: Auf Radio ORANGE 94.0 am 1. März 2020 um 10:30 Uhr. Die Sendung kann auch auf o94.at live gehört werden.

St. Pölten: Im campus & city radio am 12. März 2020 um 17:00 Uhr. Die Sendung kann auch auf cr944.at live gehört werden.

Graz: Im Radio Helsinki am 13. März 2020 um 16:30 Uhr. Die Sendung kann auch auf helsinki.at live gehört werden.

Salzburg: Auf radiofabrik am 9. März 2020 um 18:00 Uhr. Die Sendung kann auch auf radiofabrik.at live gehört werden.

Hier findest Du alle unsere Sendetermine in den verschiedenen Radiosendern.

Die Sendung zum Nachlesen

Werbung:

5 Gedanken zu “Sendung 33: Schwerhörigkeit – Nur im Alter ein Thema?

  • 12. März 2020 um 22:23
    Permalink

    Hallo Bizeps-Team,

    Habe mir jetzt den Beitrag über Schwerhörigkeit sehr aufmerksam durchgelesen. Ich finde ihn sehr gut.
    Beide Betroffenen sprechen gut über ihr Handicap mit ihren Erfahrungen damit. Kein Gut- aber auch kein Schlechtreden.
    Auch die Moderatorin (Katharina Müllebner) ist sehr gut auf die Themen eingegangen. Ist leider nicht immer so, kenne auch andere Beispiele. Gratuliere Euch dazu.
    Eine Frage:
    Darf ich den Text und das Video auf unserer Website und unseren anderen Infokanälen unseres Vereins veröffentlichen? (Mail, Whatsappgruppe und Facebookseite)

    Antworten
    • 26. März 2020 um 9:18
      Permalink

      Hallo Bernold!

      Tut mir leid, dass wir deine Kommentare übersehen haben. Danke für das Lob!

      Gerne darfst du es veröffentlichen! Gib aber bitte an woher du es hast.

      Antworten
      • 26. März 2020 um 19:14
        Permalink

        Vielen Dank!
        Urheberangabe ist eh klar. 🙂

  • 12. März 2020 um 22:27
    Permalink

    Nachsatz – bzw. Korrektur: Natürlich alle 3 Personen, nicht zwei 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.