Sendung 7: Gebärdensprachen – Sprachkultur und Inklusion

Die Interviewpartner bei der Radiosendung Gebärdensprache - Sprachkultur und InklusionGebärdensprachen sind Sprachen, die man sieht. Das heißt, man drückt sich durch Gesten und Mimik aus. Weltweit sprechen derzeit 7 Millionen Menschen eine der Gebärdensprachen als Muttersprache.

Was viele Leute nicht wissen ist die Tatsache, dass es nicht nur eine Gebärdensprache gibt. Es gibt aber nicht nur verschiedene landesspezifische Gebärdensprachen, sondern auch verschiedene Dialekte. Gebärdensprachen entwickeln sich genauso wie Lautsprachen. In Österreich ist die österreichische Gebärdensprache seit 2005 als Sprache anerkannt. Die österreichische Gebärdensprache wird auch als ÖGS abgekürzt.

Was sind die wichtigsten Fakten die man über Gebärdensprache wissen muss? Wie funktioniert Gebärdensprachdolmetschen? Wie lebt es sich als Kind gehörloser Eltern (CODA – Children Of Deaf Adults)? Und wie sieht Gehörlosenkultur aus?

Die Radiosendung zum Nachhören

Hier kannst Du die ganze Sendung anhören:

Hier findest Du die Sendung zum Nachlesen.

Unsere Interviewpartner

Die Sendung im Radio hören

Diese Sendung wird auf Radio ORANGE 94.0 am 3. Dezember 2017 um 10:30 gesendet. Die Sendung kann auch auf o94.at live gehört werden. Am 17. Dezember 2017 um 10:30 wird sie auf Radio ORANGE 94.0 wiederholt.

Radiosendung zum Nachlesen:

Werbung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.