Sendung 47: Teilhabe am Arbeitsleben – Teil 2

Die linken 2 Drittel sind das Logo von barrierefrei aufgerollt, ein Kopfhörer der auf einem Lautsprecher sitzt und das b geht über zu barrierefrei aufgerollt. Das rechte Drittel zeigt ein Portraitfoto von Lukas Krämer.

In dieser Sendung beschäftigen wir uns nochmal mit dem Thema Arbeit.

Genauer gesagt geht es um die Forderung „Lohn statt Taschengeld“ wie sie viele Werkstätten-Mitarbeiterinnen und Werkstätten-Mitarbeiter haben. In Deutschland sieht es ähnlich aus wie in Österreich. Auch hier gelten Werkstättenbeschäftigte nicht als Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und haben somit auch kein Recht auf Mindestlohn oder gewerkschaftliche Organisierung.

Diesen Umstand möchte der deutsche Aktivist Lukas Krämer ändern. Er arbeitete früher auch in einer Werkstätte, schaffte aber den Sprung raus in den allgemeinen Arbeitsmarkt. Heute arbeitet er für die deutsche Behindertensprecherin der Grünen Corinna Rüffer und betreibt seinen eigenen YouTube Kanal.

Barrierefrei aufgerollt hat mit ihm über seinen Weg raus in den allgemeinen Arbeitsmarkt und über seine Forderungen für Werkstättenbeschäftigte gesprochen.

Die Radiosendung zum Nachhören

Hier kannst du die Sendung anhören:

 

Hier kannst Du die Sendung Nachlesen.

Unser Gast

Lukas Krämer, YouTuber und Aktivist aus Deutschland.

Interessante Links

Die Sendung im Radio hören

Wien: Auf Radio ORANGE am 7. November 2021 um 10:30 Uhr. Die Sendung kann auch auf o94.at live gehört werden. Die Wiederholung gibt es am 21.November um 10:30 Uhr.

St. Pölten: Im campus & city radio am 11. November 2021 um 17 Uhr. Die Sendung kann auch auf cr944.at live gehört werden.

Graz: Im Radio Helsinki am 19. November 2021 um 17 Uhr. Die Sendung kann auch auf helsinki.at live gehört werden.

Salzburg: Auf radiofabrik am 8. November 2021 um 18 Uhr. Die Sendung kann auch auf radiofabrik.at live gehört werden.

Hier findest Du alle unsere Sendetermine in den verschiedenen Radiosendern.

Die Sendung zum Nachlesen

Werbung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.