Sendung 1: Leichte Sprache und Partizipation

Die Interviewpartner bei der Radiosendung Leichte Sprache

In unserer ersten Sendung, die „Leichte Sprache und Partizipation“ heißt, gehen wir folgenden Fragen nach:

  • Was ist Leichte Sprache?
  • Warum ist sie so wichtig?
  • Wem nützt sie?
  • Was muss man bei Leichter Sprache beachten?
  • Und was ist der Zusammenhang zwischen Leichter Sprache und Partizipation?

Zusätzlich gibt Peter Barth einen Einblick in seine Erfahrungen aus dem Entstehungsprozess des neuen Erwachsenenschutzgesetzes. Dieses Gesetz wurde gemeinsam mit Selbstvertreterinnen und Selbstvertretern erarbeitet.

 

Radiosendung anhören

Hier können Sie sich die ganze Sendung anhören.

Hier findest Du die Sendung zum Nachlesen.
 

Unsere Interviewpartner

Oswald Föllerer, Interessensvertreter beim Selbstvertretungszentrum Wien

Magdalena Scharl, Expertin für Leichte Sprache bei BIZEPS – Zentrum für Selbstbestimmtes Leben

Ursula Naue, Mitarbeiterin am Institut für Politikwissenschaft an der Universität Wien

Peter Barth, Leitender Staatsanwalt im Bundesministerium für Justiz, Leiter der Abteilung für Personen-, Familien- und Erbrecht

 

Weitere Informationen zur Sendung

Das neue Erwachsenenschutzgesetz kann beim Parlament nachgelesen werden.

Über die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen informiert eine Seite bei BIZEPS.

 

Mitschrift der Sendung:

 

Sendung im Radio hören

Diese Sendung wird auch auf Radio ORANGE 94.0 am 4. Juni 2017 um 10:30 und am 18. Juni 2017 um 10:30 gesendet.

Werbung:

3 Gedanken zu “Sendung 1: Leichte Sprache und Partizipation

  • 17. Juni 2017 um 21:33
    Permalink

    Ich bezweifle, dass Wörte wie Partizipation, Konvention und Inklusion „leichte Sprache“ ist…. Wenn es noch nicht mal bei einem solchen Beitrag über die leichte Sprache möglich ist auf solche Wörter zu verzichten, …..

    Antworten
    • 27. Juli 2017 um 13:46
      Permalink

      Liebe Sylvia!

      Danke für deine ehrliche Rückmeldung! Ja wir sehen auch, dass wir uns noch verbessern können. Wir werden uns bemühen von Sendung zu Sendung besser zu werden.

      Wir hoffen, du hörst auch in Zukunft rein.

      Antworten
  • Pingback: Leichte Sprache und Partizipation | Hurraki Tagebuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.